Wann ist Kunst künstlerisch wertvoll? Es gibt heutzutage viele Künstler, die für kommerzielle Zwecke Kunst erschaffen, jedoch wird nur in den wenigsten Fällen diese Kunst als künstlerisch wertvoll erachtet. Wir, als Kunstgemeinde, haben über Jahre hinweg diese Einstellung untermauert: Kunst, die für kommerzielle Zwecke erschaffen wird, steht in unserer Gunst wesentlich geringer dar, als Kunst, die aus rein künstlerischem Antrieb entstanden ist. Die großen Künstler früherer Epochen haben Kunst für Könige oder die Kirche mit einem festen Budget und einem klaren Auftrag erstellt. Sie wurden von ihren Auftraggebern angestellt und man hat ihnen eineindeutig vorgegeben, welche Art von Gemälde, Skulptur etc. sie zu entwerfen hatten. Ihrer eigenen künstlerischen Kreativität waren klare Grenzen gesetzt. Diese Künstler haben zudem auch meistens mit einem Team von weiteren Künstlern zusammengearbeitet. Hatte in diesen Fällen der Zustand, dass die Kunst aus rein kommerziellen Zwecken für die Kirche, eine Herrscherfamilie etc. entstanden ist, einen Einfluss auf unsere Sicht auf diese Werke?

Ein ganz klares Nein. Wir sehen in den Werken der großen Künstler rein den künstlerischen Aspekt des Geschaffenen und nicht, ob es im Auftrag eines Geldgebers erschaffen wurde. Wir erfreuen uns an den Skizzen und Zeichnungen der Künstler und kaufen und verkaufen diese für hohe Geldbeträge – auch wenn sie im eigentlichen Sinne künstlerische Abfallprodukte sind. Diese Skizzen haben korrekterweise einen hohen historischen Wert, allerdings sollten sie niemals mit den eigentlichen Meisterwerken auf eine Stufe gestellt werden.

Wir sollten uns fragen, ob wir in eine Keramikwerkstatt geben würden, nur um das unfertige Rohmaterial aus dem Regal zu nehmen. Würden wir dies auf die gleiche Stufe wie das Endprodukt stellen? Würden wir in eine Küche gehen und die Zwiebelschalen aus dem Mülleimer nehmen, um dann vorzugeben, dass sie denselben intrinsischen Wert wie das fertige Sternegericht hätten?

Wir sollten aufhören, uns auf historischen “Abfall” zu fokussieren. Es gibt tausende von Künstler, die jeden Tag künstlerisch bedeutende Werke erschaffen – selbst dann, wenn diese für kommerzielle Zwecke entstehen. Warum negieren wir Talent, nur weil das Ergebnis der Arbeit einem kommerziellen Zweck dient? Ob es sich nun um die hundertste Version eines Jesus-Bildnisses oder die Darstellung des menschlichen Gehirns handelt, wahre Künstler werden immer alles daran setzen, ihr Werk künstlerisch wertvoll zu erschaffen. Wahre Künstler werden immer ihr Herz und ihre Seele in ihre Werke stecken und wir werden immer diese Leidenschaft in ihren Werken spüren. Das ist es, was Kunst künstlerisch wertvoll macht. Es ist schlußendlich egal, ob es sich um die abstrakte Darstellung einer intellektuellen Idee oder den Ausdruck der Gefühlswelt des Künstlers handelt. Solange der Künstler talentiert ist und seine Seele in die geschaffenen Werke steckt, wird das Endresultat immer künstlerisch wertvoll sein – egal ob es einen kommerziellen Nutzen efüllt oder nur aus reinem Spaß an der Freude entstanden ist.

Anmerkung: Das oben gezeigte Werk wurde 2011 für Mercedes-Benz erschaffen. Es entstammt einer Serie von Darstellungen der linken und rechten Gehirnhälfte des Menschen. Jedes einzelne Werk aus dieser Serie ist künstlerisch wertvoll. Nehmen sie sich einen Moment der Ruhe, um das künstlerische und kreative Talent des Künstlerteams zu geniessen.

 

One comment

Comments are closed.